Ein Glückskind feiert Geburtstag

Anzeige

Es war einmal ein Märchenland, gelegen zwischen schneebedeckten Gipfelriesen, da wo die Blaukiefernwälder sich rauschend im eisigen Winde wiegen und sogar die Briefmarken duften. Dieses winzige Königreich im Himalaja, bei uns bekannt unter dem Namen Bhutan, wird auch das „Land des Donnerdrachens“ genannt.

Auf dem Drachenthron sitzt ein stattlicher König mit seiner wunderhübschen Königin, einem Mädchen aus dem Volke, das er aus Liebe erwählte und zu seiner Gemahlin machte. Und seine Untertanen sind die glücklichsten Menschen der Erde. Die Männer und Frauen in diesem Königreich sind fromm und so zufrieden, dass sie ihren Wohlstand stolz mit dem sogenannten „Bruttosozialglück“ messen. Alles wahr und nicht erfunden.

„K7“ in Starpose, ganz in gelber Seide

In einem solch märchenhaften Reich darf natürlich ein Märchenprinz nicht fehlen: Auftritt Prinz Jigme Namgyel Wangchuck, alias der Drachenprinz. Auch genannt „das schönste königliche Baby der Welt“ oder, deutlich prosaischer, „K7“, weil der Knirps der siebte Thronerbe der Wangchuck-Dynastie ist. Dieser kleine Prinz wird am 5. Februar ein Jahr alt.

HANDOUT - Der Kronprinz des Königreichs Bhutan, Prinz Jigme Namgyel Wangchuck, lächelt im Lingkana Palast in Thimphu (Bhutan, Aufnahme aus 2017). Der Prinz ist der Sohn von König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck und Königin Jetsun Pema. Er feiert am 05.02.2017 seinen 1. Geburtstag. (zu dpa "Ein Prinz lernt laufen: Bhutans Thronfolger feiert ersten Geburtstag" vom 03.02.2017) ACHTUNG: Verwendung nur für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit Urhebernennung Foto: -/RoyalOffice for Media, Bhutan/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Prinz Jigme Namgyel Wangchuck spielt im Palast mit einem Miniaturauto

Quelle: dpa

Anzeige

Zu diesem Anlass hat der Lingkana Palast in der Hauptstadt Thimphu nun ein neues Starfoto des kleinen Thronfolgers veröffentlicht: ein munterer Wonneproppen, noch ein wenig zahnlos und ganz in gelber Seide, ein gelbes Spielzeugauto in der Hand. Gelb ist nämlich die Glücksfarbe des Königshauses.

Da im bhutanischen Jahreszyklus auch das neue Jahr im Februar beginnt und außerdem auch der König selbst in diesem Monat geboren wurde, hat das Land gleich einen kompletten Hochglanzkalender herausgebracht. Natürlich auch in Gelb und voll mit prachtvollen Schnappschüssen des kleinen Prinzen und seiner stolzen Eltern, auch bekannt unter dem Spitznamen „William und Kate des Himalaja“.

Die gütige „Dienerin der Nation“

Königin Jetsun Pema, 26, das zweite von fünf Kindern eines Piloten, war 21, als sie 2011 in die royale Familie einheiratete. „Sie ist noch jung“, hatte König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck, 36, damals verliebt vor dem bhutanischen Parlament erklärt, „aber sie ist warmherzig und gütig. Diese Qualitäten, zusammen mit der Weisheit, die mit dem Alter und den Erfahrungen kommen werden, machen sie zu einer großartigen Dienerin der Nation.“

König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck und Königin Jetsun Pema mit dem Kleinen kurz nach der Geburt

So präsentierten König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck und Königin Jetsun Pema ihren Kronprinzen nach dessen Geburt

Quelle: picture alliance / dpa

Die zarte junge Frau mit den glänzenden braunen Locken, hohen Wangenknochen und klugen Mandelaugen hat in Indien und England studiert. Am berühmten Regent’s College machte sie ihren Abschluss in internationalen Beziehungen, Psychologie und Kunstgeschichte. Als Königin engagiert sie sich nun für den Umweltschutz, die Ozonschicht und für behinderte Kinder. Außerdem gilt sie als Fashion-Ikone: Ihre knallbunten traditionellen Gewänder schreiben in Bhutan Modegeschichte.

Das jüngste Staatsoberhaupt der Welt

Ihr Gatte Jigme Khesar regiert Bhutan, seit sein Vater im Jahre 2006 nach 34 Jahren überraschend vom Thron gestiegen war, um das isolierte buddhistische Reich in die Demokratie überzuführen. Damals hatte sein ältester Sohn die Aufgabe geerbt, Bhutan zu modernisieren.

Jigme mit seinen sanften Augen, den langen Koteletten und dem streng zurückgegelten Haar war damals ein begehrter Junggeselle. Mit seinen 28 Jahren war er bei seiner Krönung 2008 das jüngste Staatsoberhaupt der Welt. Sein Vater hatte das älteste von zehn Kindern von klein auf darauf getrimmt, die erste konstitutionelle Monarchie seiner Heimat zu führen: Jigme Khesar hat das Wheaton College in den USA besucht, bevor er Politik in Oxford und am National Defence College in Indien studierte.

Hier hat Herzogin Kate ihren „Marilyn-Monroe-Moment“

William und Kate wollen gerade einen Kranz niederlegen. Ausgerechnet in diesem andächtigen Moment drohen Windböen der Herzogin das Kleid hochzuwehen. Doch Williams Gattin hat noch einmal Glück.

Quelle: Die Welt

Als das königliche Paar am 5. Februar 2016 die Geburt seines ersten Sohnes verkündete, pflanzten seine begeisterten Untertanen 108.000 Bäume zu Ehren des kleinen Drachenprinzen. Seine Eltern machen aus ihrem Familienglück keinen Hehl – schließlich stehen sie an der Spitze der glücklichsten Nation der Erde. Es gilt also, einem Ruf gerecht zu werden. Auf Facebook posten sie ständig Hochglanzbilder ihrer Familienidylle.

Erst 1974 kamen Reisende ins Land

Bis in die 60er-Jahre hatte das Land in einer Art Winterschlaf gelegen und dem Rest der Welt den Rücken zugekehrt. Kaum ein Ausländer hatte bis dahin seinen Fuß über die Grenze gesetzt. Es gab keinen Strom, kein Telefon, keinerlei Beziehungen nach außen. Erst 1974 war der erste Reisende ins Land gekommen. Er fand ein verwunschenes Reich, stehen geblieben in der Zeit, in dem Yaks gezüchtet und Mandarinen angebaut wurden.

THIMPHU, BHUTAN - APRIL 14: A poster of King Jigme Khesar Namgyel Wangchuck and Queen Jetsun Pem is seen at Paro airport at TashichhoDong on April 14, 2016 in Thimphu, Bhutan. (Photo by Samir Hussein/WireImage)

Schon in der Nähe des Flughafens begrüßt das Herrscherpaar die Touristen

Quelle: WireImage/Getty Images

Doch der alte König hatte schließlich die Pforten zur Außenwelt geöffnet. Wenn auch zunächst streng reglementiert: Der Einfluss von draußen sollte überschaubar bleiben. Bis 1999 gab es kein Fernsehen. Inzwischen aber hat längst das Internet Einzug in Bhutan gehalten, zusammen mit Facebook und allen sozialen Netzwerken.

„Druk Yul“, das Donnerdrachenreich, ist über seine gesamte Fläche von der Größe der Schweiz eine einzige Nichtraucherzone. Die Verfassung schreibt vor, dass mindestens 60 Prozent des Landes für immer von Wäldern bedeckt bleiben müssen. Ökologie als Baustein zum nationalen Glück.

Die Schweiz des Himalajas als Konzept

Der spirituelle Bergstaat pflegt sein Image als erlesenes Touristenziel für gut betuchte Urlauber, die Klöster, spektakulär karges Panorama und unverdorbene Folklore sehen wollen. Politisch gesehen begreift sich Bhutan als Schweiz des Himalaja: ein neutraler Bergstaat, Puffer zwischen den mächtigen Nachbarn Indien und China.

09-08-2016 Bhutan The Prince The Gyalsey with Majesty King Jigme Khesar Namgyel Wangchuck visitng Bumthang © PPE/Royal Office/Baurn G [ Rechtehinweis: picture alliance/PPE ]

War einst ein begehrter Junggeselle: Bhutans König und sein kleiner Sohn

Quelle: picture alliance / PPE

Seine Majestät der Ex-König hatte höchstpersönlich 1980 den Begriff „Gross National Happiness“ (GNH) für das winzige Land erfunden. Mit dieser königlichen Philosophie vom Bruttosozialglück wollte er die Balance zwischen den spirituellen und den materiellen Werten abbilden. Der Wohlstand der Nation wird dabei gegen die Gesundheit der Umwelt, der Menschen und der Kultur abgewogen.

Zum Geburtstag des kleinen Prinzen, einem Feiertag in Bhutan, wird der GNH nun wieder in die Höhe schnellen. Für seine Fans stellt die offizielle Webseite des Hofes nun zudem jeden Monat ein Gratis-Wallpaper für das Smartphone zum Herunterladen bereit. Ein kleines Geschenk des Königreichs an seine treuen Untertanen, auf dass, Zitat, „ihre Herzen schmelzen“.

Original Autor: Mühlmann
Radio-Hörer gestalten wegen Personalnot das Progra...
Polizistenthriller zur Flüchtlingskrise: Das Bulle...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 29. Mai 2017
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.