Shisha

Arabischer Wasserpfeifen

In arabischen Ländern raucht man neben den aromatisierten Tabaken den deutlich stärkeren nicht aromatisierten Tabak. Teilweise aromatisiert der Nutzer den Tabak selbst, indem er ihm Honig und getrocknete Früchte beifügt.

Babosch Shisha Bar - Ein Erlebnis der besonderen Art

Wasserpfeife (Shisha) - Ein Erlebnis der besonderen Art

Die Wasserpfeife (im Volksmund auch Hookah oder Shisha) weckt romantische Vorstellungen. In Ihrem süßen Duft entstehen Mythen, Märchen, Geschichten, Ideen aber auch entspannte Gespräche.

Benötigte Utensilien Wasserpfeifen

Der Wasserpfeifentabak ist ein feuchter Tabak, der aus einer Mischung von Rohtabak, Melasse und Glycerin besteht. Er ist deutlich feuchter als Pfeifen. Vor allem im europäischen Raum wird aromatisierter Tabak in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen geraucht.

Geschichte

Der Ursprung der Shisha wird in Indien vermutet, dort soll die erste Shisha aus einer Kokosnuss und einem in diese gesteckten Bambusstock gebaut worden sein.

Shisha - Wasserpfeife Aufbau

Eine Shisha entspricht im Aufbau einer chemischen Waschflasche. Es gibt viele Shisha-Varianten. Sie können mit einer zerlegbaren Rauchsäule, Ablageteller aus anderen Materialien hergestellt sein.

Shisha - Wasserpfeifenkohle

Selbstzündende Kohletabletten

Die Wasserpfeifenkohle (auch Fahma genannt) ist meist Holzkohle ohne Zusätze wie Petroleum. Man unterscheidet zwei Arten: Es gibt zum einen selbstzündende Kohletabletten, die geringe Mengen Schwarzpulver oder Magnesium enthalten und so mit Hilfe eines Feuerzeugs angezündet werden können und je nach Art etwa 30 bis 90 Minuten glühen.

Shisha & Cocktailbar

Shisha & Cocktailbar ist Der Treffpunkt in Bad Salzungen zum Entspannen, gemütlichem Shisha-rauchen und spritzige Cocktails genießen.

Shisha & Cocktailbar

Shisha & Cocktailbar ist Der Treffpunkt in Bad Salzungen zum Entspannen, gemütlichem Shisha-rauchen und spritzige Cocktails genießen.

Shisha und Etymologie

Eine Shisha (auch Sheesha; deutsche Transkription: Schischa) ist eine Wasserpfeife arabischen Ursprungs. In der Shisha wird meist Tabak mit Fruchtaroma oder ähnlichen Geschmacksrichtungen geraucht. Das Funktionsprinzip ähnelt dem der Bong.

Shortdrinks und Longdrinks

Sehr häufig wird zwischen Shortdrinks und Longdrinks unterschieden. Als Shortdrinks gelten Mixgetränke, die bis zu 10 cl Flüssigkeit enthalten. Sie weisen regelmäßig einen hohen Anteil alkoholischer Zutaten auf und werden überwiegend „straight up“, also ohne Eis, in Cocktailschalen mit Stiel serviert.

Über uns

Das Babosch Shisha Bar in Bad Salzungen ist der perfekte Ort zum vorglühen am Wochenende oder zum entspannen in der Woche natürlich könnt ihr euch auch einen schönen Abend mit großen Gruppen planen dafür aber bitte vorher reservieren wir haben für eure Lieblingsgeschmäcker gesorgt vom Leckerem Cocktail bis hin zum geschmackvollem Shisha Genuss.

Kompetenz

Das Team besteht aus jungen, charismatischen und hochmotivierten Mitarbeitern, die sehr verantwortungsvoll und kundenorientiert arbeiten.

 

Maßgeschneiderte Leistung

Wir bieten eine breite Palette an Leistungen, sowohl für kleine, als auch sehr große Events.

 

Zufriedenheit

Alle unsere Kunden waren immer stets zufrieden mit unseren Leistungen.

Wasserpfeife Merkmale

Kopf
Der Kopf ist ein kleines Gefäß aus Keramik, Glas, Bimsstein oder Metall, das eine kleine Vertiefung aufweist, in die der Tabak gelegt wird. Je nach Vorliebe des Anwenders gibt es teilweise sehr unterschiedliche Köpfe, die sich jeweils verschieden auf das Rauchverhalten und den Rauchgeschmack auswirken. Durch die Löcher in den Köpfen kann der Rauch in die Rauchsäule gelangen. In manchen Regionen wird der Kopf auch als Hut bezeichnet. Man unterscheidet zudem hauptsächlich unter drei Kopfarten: